Topfuntersetzer Vol. 2

Beton tifft diesmal auf Korken

Mir ist gleich ein zweiter Topfuntersetzer mit Korken in den Sinn gekommen. Es liegt schon ewig ein paar Korkplatten von einem früheren Fußboden hier herum und mir ist nie etwas eingefallen was ich mit denen machen könnte. Sie einfach als Pinnwand zu verwenden war mir einfach zu langweilig.


So lagen sie eine ganze Weile herum und wurden meistens als Basteluntergrund verwendet. Irgendwann kam mir dann die Idee für Topfuntersetzer aus Betonhalbkugeln. Die Betonhalbkugeln sind natürlich ein Upcycling, wie kann es auch anderst sein. Und wisst ihr bereits wie sie entstanden sind?


Sie sind aus der Plastikverpackung der Toffifee´s entstanden, diese kleinen süßen Leckereien.


Materialliste:

- Toffifee-Verpackung (Werbung unbeauftrag, unbezahlt)

- Beton

- Schleifpapier

- feste Korkplatte

- Vorlage von einem Achteck

- Teppichmesser und Unterlage

- Kompaktkleber


1. Ich habe einfach die Halbkugeln der Plastikverpackung mit Beton aufgefüllt und trocknen lassen.

Achtung:

nicht zu viel reinfüllen sonst müsst ihr danach sehr viel abschleifen!!!


2. Dann gut trocknen lassen und die Ecken abschleifen.


3. Jetzt müsst ihr eine Vorlage erstellen um die Korkplatte zuzuschneiden. Ich habe mich für ein Achteck entschieden und dieses auf einem karierten Papier vorgezeichnet, ausgeschnitten und auf die Korkplatte übertragen.


4. Vorlage auf die Korkplatte übertragen und mit dem Teppichmesser ausschneiden. Unbedingt eine Unterlage benutzen!


5. Die Betonhalbkugeln mit dem Kompaktkleber auf die zugeschnittene Korkplatte kleben und trocknen lassen. Fertig!


Viel Spaß beim kreativ sein!


Viele Grüße,

Franziska

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen