Schmetterling-Liebe

Schmetterlinge als Frühlingsboten

Bei mir geht es frühlingshaft weiter auch wenn es draußen Schnee hat. :-( Ich wäre echt für Führling.

Nun gut, das Wetter kann man nicht ändern, aber dafür die Stimmung im Inneren.


Heute habe ich mich nicht für Vögel entschieden sondern für kunterbunte Schmetterlinge. Insgesamt habe ich fünf Materialien für die Schmetterlinge verarbeitet.


Folgende Materialien benötigt ihr:

- Designpapier

- Buchseiten

- abgebrannte große Streichhölzer

- Draht (im Idealfall in Schwarz)

- Holzklammern


1. Ich habe mir im Internet Vorlagen für den Schmetterling angesehen und keine passende gefunden, daher habe ich mir nach meinen Wünschen eine gezeichnet. Ihr könnt natürlich auch eine Schmetterlingsvorlage aus dem Internet verwenden ;-)


2. Die Vorlage habe ich mit Schere und Cutter ausgeschnitten und auf die Buchseite übertragen. Und wiederum mit Schere und Cutter ausgeschnitten.


3. Danach habe ich den zugeschnittenen Schmetterling aus der Buchseite auf das Designpapier geklebt und das Designpapier dann zugeschnitten. Danach vorsichtig in der Mitte den Schmetterling falten, damit es aussieht als würde er fliegen.


4. Nun wird das Streichholz mit einem Messer zurecht geschnitzt, indem man das Streicholz kürzt und das Ende spitz zurecht schnitzt.


5. Das fertige Streicholz in die Mitte des Schmetterlings kleben und auf der anderen Seite die Holzklammer ankleben.


6. Jetzt wird nur doch aus einem Stück draht die Fühler geformt und auch an das Streichholz angeklebt.


7. Fertig ist euer Schmetterling!


Bleibt kreativ und viele Grüße,

Franziska

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY-Gartenfackeln