Likör to go

Selbstgemachter Likör zum Vatertag oder zu einem sonstigen Anlass

In einem anderen Beitrag habe ich ja bereits erwähnt, dass ich gerne auch selbstgemachte Geschenke aus der Küche verschenke z. B. Kuchen, Kekse, Pralinen und auch Liköre. Für den Vatertag habe ich mich diesmal für einen Toffifee-Likör entschieden. Die Verpackung sollte schlicht sein, aber dafür mit Gläser kommen.


Das Rezept für den Toffifee-Likör habe ich bei TryTryTry entdeckt. Hier kommt ihr direkt zum Rezept.

Das Rezept kann ich echt empfehlen, den es ist sehr einfach und trotzdem total lecker.


Für mein DIY benötigt ihr folgende Materialien:

- Likörflasche

- Likörgläser

- breiter goldner Draht

- dickeres Papier (z. B. Aquarellpapier)

- Aquarellfarben

- Fimo (ich habe mich für zwei Grüntöne entschieden)

- Band oder (Kunst-)Lederband

- schwarzer Stift


1. Im ersten Schritt wird das Fimo ausgerollt, pro Farbe eine lange dünne Schlange ausrollen.


2. Beide Schlangen leicht zusammendrücken und die Enden mit einem Messer gerade abschneiden.


3. Die Fimo-Schlange wird jetzt zu einem Art Anker geformt. Dabei darauf achten, dass die Hälser eurer Likörgläser noch durch die Öffnung passt, da das Fimo nach dem Backen nur leicht bewegbar ist. Und oben darauf achten, dass später noch euer Band durchgeht.


4. Fimo nach Packungsanleitung im Ofen backen und auskühlen lassen.


5. Wenn das Fimo ausgekühlt ist, das Band durch die Öffnung fädeln und an den Flaschenhals binden.


6. Aus dem Papier eine Art Lesezeichen ausschneiden und mit Aquarellfarbe anmalen.


7. Mit dem schwarzen Stift noch den Inhalt der Flasche vermerken.


8. Jetzt noch den goldenen Draht um die Flasche wickeln und das Etikett hineinstecken.


9. Als letztes werden die beiden Likörgläser in ihre Halterung gesteckt, am besten gleichzeitig.


Damit ihr es euch besser vorstellen könnt, habe ich euch ein Video gemacht.


Viele Grüße,


Franziska

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Regrowing