Happy Birthday - Karte

Aktualisiert: Sept 17

Geburtstagskarte im Krümmelmonster-Look

Vlt. sollte ich erst einmal erklären warum ich auf so ein besonderes Design für diese Karte gekommen bin.

Es ist so, dass meine beste Freundin vor kurzem Geburtstag hatte und da wir ein ganzes Stück auseinander wohnen habe ich beschlossen ihr eine ganz individuelle Geburtstagskarte zu machen.


Ja, aktuell läuft es recht gut mit Geburtstagskarten zu verschicken bei mir, was mich echt freut den das habe ich mir ja vorgenommen. Etwas mehr schreiben, etwas mehr Liebe verschicken.


Nun gut, zurück zum Thema: sie hat mir mal Krümmelmonstermuffins mitgebracht zur Arbeit, wir haben mal zusammen gearbeitet und studiert, und seit dem besteht in meinem Kopf die Verbindung zwischen ihr und Krümmelmonstermuffins. Und genau das wollte ich auf die Geburtstagskarte von ihr zaubern und mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden. Wie findet ihr die Karte?


In der Karte habe ich hauptsächlich Designpapier, Bastelkarton und ein kleines Stück Korkstoff verwendet. Also ab weiter zur Anleitung!


Materialliste:

- Designpapier

- Bastelkarton

- Reststück Korkstoff

- Verpackungsmaterial aus einer Online-Bestellung

- schwarzer Stift und Aquarellpapier

- Kuvert

- Klebestift, Schere etc.


1. Zuerst nehmen wir das Kuvert zur Hand, dies dient als Anhaltspunkt für die Basis der Karte. Meine Karte ist aufklappbar und jeweils 0,5 cm pro Seite kleiner wie das Kuvert. Das Basispapier war somit bei mir 21 x 15 cm. Ich habe mich für einen Fliederton entschieden.


2. Das zugeschnitte Papier in Flieder wird jetzt auf das Verpackungsmaterial mit dem Klebestift geklebt und ausgeschnitten. Jetzt könnt ihr es einmal falten und schauen ob es tatsächlich in eurer Kuvert passiert, sonst müsstet ihr es kleiner schneiden.


3. Danach habe ich das Designerpapier (hier: der Hintergrund vom Krümmelmonster-Muffin) zugeschnitten. Ich habe es pro Seite 0,5 cm kleiner zugeschnitten wie die eigentliche Karte und aufgekebt mit dem Klebestift.


4. Nun machen wir den Krümmelmonster-Muffin: der Unterteil besteht aus einem weiteren Designerpapier und der obere Teil und die Augen aus einem Bastelkarton. Ich habe alles Freischnauze zugeschnitten. Als Anhaltspunkt könnt ihr meine Karte nehmen.


5. Ich habe alle Teile mit dem Bleistift vorgezeichnet und danach ausgeschnitten. Den Unterenteil des Muffins habe ich noch mit Aquarellfarbe schattiert und mit einem schwarzen Stift die Umrandungen nachgezeichnet und die Falten der Muffinform. Die Pupillen der Augen habe ich auch mit einem schwarzen Stift gezeichnet und die Iris mit Aquarellfarben gemalt. Der blaue Teil habe ich auch mit Aquarellfarben schattiert und mit dem schwarzen Stift teilweise die Konturen und das Fell nachgezeichnet.


6. Den unteren Teil, den blauen Teil und die Augen könnt ihr bereits auf die Karte mit einem Klebestift kleben. Jetzt fehlt nur noch der Keks für den Krümmelmonster-Muffin.


7. Der Keks des Krümmelmonsters besteht aus einem Reststück eines Korkstücks. Ich habe den Keks mit Bleistift wieder vorgezeichnet und dann ausgeschnitten. Danach mit einem Klebestift wieder aufgeklebt und die Schokostücke des Kekses mit dem schwarzen Stift aufgezeichnet.


8. Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Schriftzug, dafür habe ich ein Pfeil aus einem weißen Bastelkarton ausgeschnitten. Der Pfeil hat die Masse 9 x 1,5 cm. Den Pfeil habe ich noch ein wenig mit den Aquarellfarben eingefärbt. Gut trocknen lassen, sonst verwischt euch der schwarze Stift wenn ihr zu früh drauf schreibt. Ich war auch zu ungeduldig und musste es nochmals machen.


9. Den Pfeil beschriften und auf die Karte kleben. Ich habe ihn noch mit kupferfarbener Acrylfarbe dekoriert.


Ich hoffe die Anleitung war einigermaßen verständlich. Falls ihr Fragen habt schreibt mir einfach!


Viele Grüße,

Franziska

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen