Hängeschaukel für Tillandsien

Gemütliche Hängeschaukeln für meine Tillandsien

Irgendwann habe ich bei jemanden Armbänder aus Holzspatel gesehen und mein Gehirn hat sich das gemerkt und irgendwo abgespeichert. Beim Aufräumen sind mir wieder diese Holzspatel in die Hände gefallen und ich habe mich zurück erinnert an diese hübschen Armbänder.


Aber da ich bereits genügend Armbänder in meinem Fundus habe und Holzarmbänder nicht unbedingt auf meiner Prioritätenliste bei Schmuck steht habe ich mich für Hängeschaukeln für meine Tillandsien entschieden.


Tillandsien sind Luftpflanzen die keine Erde benötigen. Sie benötigen auch keine Unmengen von Wasser. Es gibt verschiedene Arten von Tillandsien und ihr solltet daher extra nachsehen welche Art ihr habt und wie diese gepflegt werden müssen. Meine brauchen zum Beispiel einen hellen Ort, es darf nicht zu kalt sein und sie müssen nur alle 3-4 Wochen mit Wasser besprüht werden.


Aber zurück zu den Hängeschaukeln, diese sind einfach zu machen, aber machen trotzdem was her wie ich finde.


Ihr benötigt folgende Materialien:

- Holzspatel (pro Hängeschaukel ein Holzspatel)

- Form legen (z. B. Tupperdose)

- Band oder (Kunst-)Lederband

- Bohrmaschine

- Tillandsien


1. Für den ersten Schritt braucht ihr etwas Geduld, denn die Holzspatel werden in kochend heißes Wasser für mind. 5 Minuten eingeweicht. Danach müsst ihr testen ob sie bereits biegsam sind, wenn sie noch nicht biegsam sind müsst ihr sie weiter einweichen. Dann herausnehmen und in die Form legen. Ich habe eine rechteckige Tupperdose verwendet und den weichen Holzspatel in eine Seite der Tupperdose geklemmt. Darauf achten, dass sie nicht raushüpfen und trocknen lassen, dies kann einige Tage dauern.


2. Danach bohrt ihr in beide Enden Löcher hinein. Die Löcher sollten so groß sein, dass euer Band hindurchpasst. Etwas abschleifen.


3. Das Band hindurchfädeln und verknoten. Aufhängen und die Tillandsie hineinsetzen.


Viele Grüße,

Franziska

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen