Grußkarte mit Upcyclingmaterialien

Hier trifft sich Teebeutelpapier und Buchseiten

Wie bereits erwähnt habe ich noch ein paar Karten zu verschicken, daher zeig ich euch heute eine weitere Karte. Auch diese habe ich mit Teebeutelpapier verschönert und hier kommen noch Buchseiten dazu.


Bei dieser Karte habe ich mich wieder für ein blumiges Design entscheiden. Die Karte soll dem Empfänger Freude schenken und vlt. ein Stück die momentane Situation vergessen lassen. Diesmal gibt es auch mal wieder eine Materialliste.


Materialliste:

- Kraftpapier als Basis

- weißes Papier und Brushpen für die Schrift

- Teebeutelpapier in Rosa und Braun

- alte Buchseiten

- Blütenstempel für das Innere der Blume

- schwarzer Stift


1. Die Basis aus Kraftpapier zuschneiden.

2. Liebe Grüße auf weißes Papier mit dem Brushpen schreiben oder stempeln

3. Liebe Grüße ausschneiden.

4. Aus dem Rosa Teebeutelpapier Blumenblätter schneiden.

5. Aus den Buchseiten Stengel und Blätter schneiden.

6. Alles auf dem Kraftpapier arrangieren, fertig!


Viele Grüße,

Franziska

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY-Gartenfackeln