DIY-Sonne

Aktualisiert: Sept 17

Sonne aus Muscheln, Beton und Prägefolie

Diese Sonne ist entstanden aus einer Zusammenarbeit mit Kathrin von @die.dings auf Instagram. Wir wollten zusammen an einer Instagram-Challenge zum Thema "Sonnenscheintogheter" mitmachen.

Von den Initiatoren wurde eine Vorlage der Sonne zur Verfügung gestellt und man suchte sich einen Partner aus mit dem man die Sonne zusammen machen möchte. Der andere Partner weiß nicht was der andere für eine Sonnenhäfte macht und am Ende werden beide Hälften zusammengefügt.


Kathrin und ich sind total zufrieden mit unserem kleinen gemeinsamen Kunstwerk. Die linke Seite ist ihre Hälfte und meine die rechte.

Ich habe mich für Muscheln in Beton für den Körper entschieden und für die Strahlen der Sonne habe ich eine Prägefolie benutzt.


Die Prägefolie ist recht einfach zu handhaben, den man kann diese mit einer einfachen Schere zuschneiden.


Falls ihr auch mal eine Sonne machen möchtet, hier meine Anleitung.


Materialliste:

- Vorlage für eine Sonne

- Pappkarton

- Kreppband

- Bastelbeton oder normaler Beton

- Muscheln

- Prägefolie und Schere

- Montagekleber


1. Im ersten Schritt habe ich die zwei Teile der Sonne ausgeschnitten.


2. Dann habe ich den runden Teil, den Körper, genommen und auf Pappkarton übertragen und grob ausgeschnitten. Aus dem Pappkarton habe ich einen breiten Streifen ausgeschnitten und mit Hilfe von Kreppband entlang der Form angeklebt.

3. Im nächsten Schritt wird der Bastelbeton / Beton angerührt und eingefüllt. Danach 30 Minuten warten bis der Beton ein wenig angetrocknet ist und dann die Muscheln auf den Beton legen. Jetzt warten bis er ganz durchgetrocknet ist, dass dauert etwa 24 Std.


4. Jetzt könnt ihr ihn von der Pappkarton-Form befreien, evtl. nochmals trocknen lassen.


5. In diesem Schritt schneiden wir die Sonnenstrahlen aus der Prägefolie. Ich habe den Körper der Sonne und die Strahlen aufgezeichnet und die ganze Sonne aus der Prägefolie ausgeschnitten. Dann ist es leichter den Betonteil auf die Prägefolie aufzuleben. Ich habe dafür Montagekleber benutzt. Nochmals trocknen lassen!


6. Fertig ist deine Sonne!


Viele Grüße,

Franziska

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen