DIY - Osternest

Wie verschenkt man Süßigkeiten an Ostern am besten? Meine Meinung: in einem selbstgemachten Osternest.

Zu Ostern habe ich eigentlich noch nie etwas verschenkt, dieses Jahr habe ich mich dazu entschlossen auch Süßigkeiten zu verschenken. Aber wie sollte ich es bloß verschenken? *grübel* In ein herkömmliches Strohnest oder in einer Plastikverpackung?

Ne, dass war mir alles zu langweilig. Bei mir musste etwas besonderes her und da ich ja Upcycling liebe musste es etwas upgecyceltes her.


Aber was nur? Am Ende wurde es eine Verpackung vom Frischkäse. Ihr könnt natürlich auch eine andere Verpackung nehmen. ;-)


Materialliste:

- leere Frischkäseverpackung oder ähnliches

- Spray (hier: Gold)

- festes Kartonpapier (ich habe die Blätter meines Kalenders genommen)

- Acrylmarker

- Heißkleber

- Verpackungspapier (z. B. von einer Online-Bestellung)

- Schere

- Süßigkeiten natürlich ;-)


1. Frischkäseverpackung (oder ähnliches) gut säubern, es sollte fettfrei sein.

2. Mit dem Spray ansprühen - gut trocknen lassen!

3. Frischkäseverpackung auf das feste Kartonpapier legen und die Breite anzeichnen. Dies machen wir für alle vier Seiten. Ich habe eine Höhe von 11cm gewählt, da ich recht hohe Blumen haben wollte. Die vier Stücke ausschneiden.

4. Die vier Stücke Kartonpapier werden jetzt mit Acrylmarker bemalt, ich habe mich für unterschiedliche Blumen und Gräser entschieden.

5. Danach wird das Kartonpapier das zu viel ist um die Blumen und Gräser mit der Schere abgeschnitten.

6. Nun wird der Rand der Frischkäseverpackung mit Heißkleber beklebt und so die vier Stücke Kartonpapier mit den Blumen angeklebt. Damit sie besser halten die Ecken auch mit Heißkleber zusammenkleben.

7. Aus dem Verpackungspapier werden jetzt Streifen geschnitten und in das Körbchen gelegt. Nun dürfen die Süßigkeiten im Körbchen Platz nehmen.


Mmhh, ich bin schwer am überlegen ob ich mich nicht selber damit beschenke :-D


Viele Grüße,

Franziska

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Pinterest
  • Instagram

© 2020 Nature DIY