DIY-Karte mit Teebeutelpapier

Liebe Grüße schön verschickt

Da ich noch ein paar Leuten Rückantworten schuldige gibt es eine weitere Grußkarte. Auch hier habe ich wieder Teebeutelpapier verwendet. Hättet ihr es erkannt?


Falls ihr nicht wisst wie ich das Teebeutelpapier gemacht habe, schaut ein paar Blogeintrag weiter vorne nach (Karte mit Friedenstaube ;-)).

Die Karte ist recht simpel aufgebaut, aber das macht die Schönheit meistens aus finde ich. Auch hier benötigt ihr nur wenige Materialien. Ich habe wie gesagt Teebeutelpapier, getrocknete Blumen, Eisstiel den ich bestempelt habe und Siegelwachs verwendet.


Mit dem Siegelwachs muss ich noch etwas üben. Ich habe ein bisschen zu wenig verwendet für das Siegel. Aber Übung macht wohl doch den Meister.


Da das DIY so simpel ist, ist die Anleitung auch nur in Kürze:

  1. Karton in größe des Kuverts zuschneiden.

  2. Eisstiel bestempeln.

  3. Teebeutelpapier herstellen und auf den Karton kleben.

  4. Getrocknete Blumen arrangieren und evtl. festkleben.

  5. Dann den Eisstiel festkleben.

  6. Siegelwachs anbringen.

  7. Fertig!

Behaltet eure Kreativität! Mir hilft Kreativität abzuschalten und klar im Kopf zu bleiben.


Viele Grüße,

Franziska

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY-Gartenfackeln