DIY-Geschenk: Vase

Über Blumen als Geschenk freut sich jeder, warum nicht gleich die dazu passende Vase verschenken?

Manchmal finde ich richtig schwierig, dass passende Geschenk für jeden lieben Menschen zu finden. Auch die richtige Karte kann schwierig sein.

Aber etwas was eigentlich immer geht sind Blumen. Also warum nicht gleich die passende Vase mitschenken?


Auf diese hübsche Idee bin ich gekommen, als ich mal wieder in der Bastelabteilung unterwegs war und mir dann eine Holzklammer in XL begegnet ist und da war dann die Idee geboren.


Ihr benötigt dafür:

- Holzklammer XL (z. B. von Rayher (Werbung unbezahlt, unbeauftragt)

- Kreidefarbe oder Acrylfarbe

- Reagenzglas

- alte Buchseiten

- Draht oder hier Papierkordel mit Draht

- Buchstabenstempel und Stempelkissen

- Blattgold oder Goldflocken

- Anlegemilch

- evtl. Deko und Blumen


1. Holzklammer auseinander bauen und anmalen mit Kreidefarbe oder Acrylfarbe. Trocknen lassen!

2. Holzklammer wieder zusammenbauen.

3. Reagenzglas im oberen Teil mit Anlegemilch bestreichen und die Goldflocken oder Blattgold draufdrücken. Warten bis es trocken ist.

4. Mit einem trockenen Pinsel das überschüssige Gold vorsichtig abpinseln. Evtl. nochmals mit Anlegemilch überstreichen und trocknen lassen.

5. Aus den Buchseiten Etikett ausschneiden. Ich habe es zweimal ausgeschnitten und zusammen geklebt und dann bestempelt.

6. Mit Hilfe des Drahtes oder Kordel das Etikett an das Reagenzglas binden (evtl. noch Deko dazubinden) und in die Holzklammer klemmen.

7. Jetzt fehlen nur noch die Blumen. Ich habe mich für Trockenblumen entschieden.


Viele Grüße,

Franziska

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen