Blume trifft Teebeutelpapier

Blume aus Teebeutelpapier

Frühling ist Blumenzeit! Sie erfreuen die Wohnung wenn man nicht immer frische Blumen kaufen möchte.

Mir geht es besonders so, wenn ich sie selber gemacht habe und damit zufrieden bin. Diese Blume ist eine davon und auch meine liebste. Mit ihr bin ich absolut zufrieden, denn genau so habe ich sie mir in Gedanken vorgestellt.


Sie sollte Upcycling und Naturmaterialien verbinden, hier ist es das Teebeutelpapier und ein kleiner Holzast für den Stängel. Beides verbunden mit Draht und Kleber. Die Farbe hat sie durch Alcohol Ink erhalten.


So geht´s:

- Teebeutelpapier vorbereiten.

- Kreis für die Blüte aus dem Teebeutelpapier schneiden und die Blätter

- Kreis zusammen raffen und mit Heißkleber an den Holzast kleben

- damit es besser hält ein Draht rumwickeln

- Draht in die Mitte des Astes biegen und an den Enden die Blätter kleben

- Blüte und Blätter mit Alcohol Ink einfärben


Viele Grüße,

Franziska

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY-Gartenfackeln