Beton-Tannenbäume

Ein paar weitere Tannenbäume gehen immer oder?

Zu dieser Idee hat mich www.diycarinchen.de inspieriert, sie hat tolle Tannenbäume aus Styropor gemacht und sie mit Bändern verziert. Diese Bänder habe auch ich verwendet, da ich sie bei einem ihrer Gewinnspiele gewonnen habe.


Da mir ihre Tannenbäume so gut gefallen haben, aber ich sie nicht nachmachen wollte, habe ich mir eine eigene Variante ausgedacht. Meine bestehen aus Kreativbeton, die Form für den Beton habe ich aus alten Karton selber hergestellt.


Ihr hört schon, dass die Tannenbäume etwas aufwendiger sind. Aber falls ihr sie trotzdem irgendwann nachmachen wollt kommt hier die Anleitung.


Materialliste:

- Kreativbeton

- feste Pappe oder fester Karton

- Klebeband

- Bänder

- Deko (hier: goldene Sterne)

- Holzringe (hier: Gardinenringe)

- Schmirgelpapier


1. Im ersten Schritt wird der feste Karton zu einem Kegel geformt und mit dem Klebeband zusammen geklebt.


2. Kreativbeton wie angegeben anrühren und einfüllen. 24 Std. warten sonst bricht der Beton leicht. Er sollte nicht zu flüßig sein, sonst durchnässt er den Karton.


3. Beton von dem Karton befreien und abschmiergeln. Ich habe einen violetten Karton benutzt, daher ist einer der Bäume etwas rötlich.


4. Mit Heißkleber die Holzringe aufeinander kleben und auf den Boden der Betonkegel befestigen. Die Bänder und die Sterne auch mit Heißkleber befestigen.


5. Fertig sind eure Bäumchen!


Bleibt Kreativ und macht euch keinen Stress!


Viele Grüße,

Franziska

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIY-Gartenfackeln